Neujahrsempfang 2020

Über 190 geladene Gäste folgten der Einladung des Ersten Bürgermeisters Peter Münster zum traditionellen Neujahrsempfang der Gemeinde Eichenau. Das ehrenamtliche Engagement der Bürgerinnen und Bürger stand im Vordergrund, das Bürgermeister Peter Münster in seiner Rede würdigte. Besonders hervorzuheben waren:

Neujahrsempfang 2020 lederer

Günter Lederer
erhielt die Bayer. Rettungsmedaille für seinen beherzten Einsatz, einem Menschen das Leben zu retten.

 

 

 

 

 

Neujahrsempfang 2020 Kugler

Hans Kugler
erhielt das Ehrenzeichen des Bayer. Ministerpräsidenten für seine ehrenamtliche Tätigkeit für den Aufbau und Unterhalt des Pfefferminzmuseums

 

 

 

 

 

 

Neujahrsempfang 2020 Feuerwehrdienst 25 Jahre

Das Feuerwehr-Ehrenzeichen des Freistaats Bayern für 25-jährige aktive Tätigkeit erhielten Christoph Glas-Fröhlich (nicht auf dem Foto), Alexander Handelshauser, Florian Schneider, Sebastian Wolf

 

 

 

 

Neujahrsempfang 2020 BRK HammermannEmmrich

Ina Hammermann und Anja Emmrich wurden für ihre 25-jährige Mitgliedschaft beim Jugendrotkreuz und BRK ausgezeichnet.

 

 

 

 

 

 

Neujahrsempfang 2020 JUZ

Mit dem Integrationspreis der Regierung von Oberbayern für die Aktion „Vor Ort - finde Deine Ausbildung“ wurden das Jugendzentrum Puchheim und das Jugendzentrum Eichenau ausgezeichnet. Stellvertretend für die Jugendzentren erhielt Vanessa Eberhard (JUZ Eichenau) die Medaille der Gemeinde Eichenau

 

 

 

Lukas Müller
erhielt den SZ-Talentiade-Förderpreis für seine Leistungen im Gewichtheben (Deutscher Meister)

 

Für den Katastrophenschutz im Landkreis Bad Tölz erhielten folgende Feuerwehrdienstleistende der Freiwilligen Feuerwehr Eichenau die „Schneehelfernadel“, überreicht durch Landrat Thomas Karmasin:
Christoph Schubert, Andreas Schwarzenbauer,

Neujahrsempfang 2020 Schneehelfer

Achim Schweigstetter, Florian Schneider, Daniel Mühldorfer, Thomas Mayr, Dominikus Cornell, Maximilian Grain, Leonhard Hagenbucher, Florian Handelshauser, Alexander Handelshauser, Martin Kieltsch, Thorsten Wolf, Markus Weber, Thomas Weber, Christian Weber.

 

Neujahrsempfang 2020 Skateanlage

Lukas Friedrich, Elias Bortsch, Felix Schmidt (nicht auf dem Foto) und Simon Forster (nicht auf dem Foto) wurden für ihre engagierte Mitwirkung bei der Planung und dem Aufbau der neuen Skateanlagen am Eichenauer Badesee geehrt.

 

 

 

 

Die musikalische Umrahmung des Neujahrsempfang übernahmen Schülerinnen und Schüler der Kreismusikschule Fürstenfeldbruck e.V. mit Werken von Georg Philip Telemann, Sebastian Bach und Franz Schubert.

Eine amerikanische Versteigerung war ein Novum beim Neujahrsempfang.

Im Rahmen des Projektes „1000 Schulen für unsere Welt“, das der Deutsche Städtetag, der Deutsche Städte- und Gemeindebund und der Deutsche Landkreistag gemeinsam mit der Rainer-Meutsch-Stiftung „Fly and Help“ angestoßen haben, beteiligt sich die Gemeinde Eichenau mit der Unterstützung von zwei Projekten in Afrika. Das Projekt kann und darf nicht aus kommunalen Haushaltsmitteln gefördert werden, es ist rein spendenfinanziert. Wir möchten zum einen bei der Fertigstellung der ersten inklusiven Schule Tansanias St. Pamachius in der Nähe von Ngomo Nkombe bei Moshi am Fuße des Kilimandscharo durch die Finanzierung der Errichtung eines der Gebäude, zum anderen bei der Sanierung des ältesten Gebäudes des St. James Minor Seminary ebenfalls bei Moshi, des St. Charles Building aus dem Jahre 1925 unterstützen. Der Spendenstand war bereits fast 5.000,00 Euro. Der Erlös der amerikanischen Versteigerung von zwei Bildern, die von den Künstlern Ingryda Suokaite und Roland Helmer freundlicher Weise zur Verfügung gestellt wurden, geht dem Zweck der Förderung der beiden Schulprojekte zu und erhöht den Stand um 550,00 Euro.

 

drucken nach oben