12/2019

Auf ein Wort

Foto Münster März 2018 klein

Liebe Eichenauerinnen, liebe Eichenauer,

verwundert reibe ich mir die Augen, schon wieder ist ein Jahr vorüber: Weihnachten steht vor der Tür.

Vor einem Jahr habe ich das Leporello über Beratungsangebote für Senioren der Gemeinde Eichenau angekündigt. Längst ist es erschienen, doch drängt sich mir der Eindruck auf, dass erst ernsthafte Schwierigkeiten auftreten müssen, damit das Interesse erwacht. Ein Blick in das Brevier oder auch die Teilnahme am nächsten Eichenauer Seniorentag kann die Suche deutlich abkürzen. Bei den Arbeiten zur Barrierefreiheit mussten dieses Jahr leider eine Ausschreibung aufheben, sodass die geplanten Maßnahmen erst im Jahr 2020 zum Tragen kommen werden. Wir werden weiterhin darauf achten, dass Eichenau für alle Menschen lebens- und liebenswert ist. Dies betrifft auch den Einbau barrierefreier Sanitäranlagen im Rathaus im kommenden Jahr und die Planung einer weiteren spätestens mit dem Umbau der Turnhalle der Josef-Dering-Grundschule.

Nochmals möchte ich die Gelegenheit nutzen, in weihnachtlicher Atmosphäre auf unser Projekt „1000 Schule für unsere Welt“ hinzuweisen und Sie um Spenden bitten, vielleicht in der Höhe, in der ursprünglich beabsichtigt hatten, Silvesterraketen und Böller zu erwerben. Die Kontoangaben finden Sie unter dem Spendometer auf Seite 11 im Mitteilungsblatt, Ausgabe 01/2020, ausgegeben am 24.12.2019.

Für Ihre Spendenbereitschaft bedanke ich mich an dieser Stelle ausdrücklich.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familie ein gesegnetes Weihnachtsfest und Gesundheit, Erfolg und das erforderliche Quantum Fortune für das bevorstehende Jahr 2020.

Mit den besten Grüßen

Ihr
Peter Münster
Erster Bürgermeister

drucken nach oben