08/2022

Auf ein Wort

Foto Münster März 2018 klein

Liebe Eichenauerinnen,
liebe Eichenauer,

ich bedanke mich zunächst sehr herzlich für Ihre Unterstützung bei meiner Wiederwahl.

Die Aufgaben in den kommenden Jahren werden nicht kleiner werden. Wir haben zwar gegenwärtig eine Schönwetter- und Trockenperiode, dennoch werden uns die nächsten Niederschläge erreichen. Hochwasserschutz wird daher in den kommenden Jahren ein großes Thema bleiben und ich habe die Absicht, im Herbst nochmals über das Sturzflutrisikomanagement und den möglichen Eigenschutz im größeren Rahmen aufzuklären.

Darüber hinaus werden wir gemeinsam Lösungen suchen, wie wir zukünftig andere Primärenergieformen nutzen können. Die Entscheidung der Puchheimer Bevölkerung gegen die Geothermieanlage war, aus heutiger Sicht betrachtet, nicht hilfreich für diese Überlegungen. Die Möglichkeit, nachhaltige Nahwärmenetze aufzubauen, ist dadurch auf längere Sicht aufgeschoben. Dennoch hoffe ich, dass wir in einem gemeinsamen Dialog Möglichkeiten finden werden, wie wir uns zukünftig positiv entwickeln können.

Da Windkraftanlagen in Eichenau nur in sehr kleinem Umfang greifen können, sind Grundwasser- und Luftwärmepumpen, aber eben auch die Tiefengeothermie voraussichtlich die geeignetsten Technologien, um in Wärmenutzung in den kommenden Jahrzehnten positiv wirken zu können.

Ich freue mich auf den Dialog dazu mit Ihnen.

Mit den besten Grüßen für einen sonnigen August

Ihr
Peter Münster
Erster Bürgermeister

drucken nach oben