01/2019

Auf ein Wort

Foto Münster März 2018 klein

Liebe Eichenauerinnen und Eichenauer,

Weihnachten feiern wir in der Familie und an Weihnachten bedenken wir auch viele Angehörige. Weihnachten ist das Fest der Nächstenliebe.

Bereits vor einem Jahr habe ich Sie kurz über unseren „Runden Tisch Inklusion und Senioren“ informiert. Viele kleinere Schwierigkeiten haben wir unterdessen aufgrund der dortigen Anregungen beheben können. Wir haben weitere Bänke aufgestellt, Brückenzugänge erleichtert, erste Schritte in die Barrierefreiheit an der Hauptstraße für Geh- und Sehbehinderte gemacht und am Friedhof nach dem Hauptweg die Planung des Rundweges begonnen. Wichtig war vor allem der Bewusstseinswandel, denn ohne den richtigen Blick auf die Dinge geben andere Fragen den Ausschlag für die Gestaltung. Größtes zukunftsweisendes Projekt ist aus meiner Sicht die barrierefreie Gestaltung des Bahnhofs im Zuge des dreigleisigen Ausbau, bei dem die Mitglieder des Runden Tisches viele wertvolle Anregungen geben konnten.

Parallel dazu haben wir im Bereich Seniorenangebote die Zusammenarbeit der Träger in einem Netzwerk angehen können. Aus diesem Kreis ist der erste „Tag der offenen Tür - Seniorenangebote“ entstanden, eine Broschüre über die Beratungsangebote ist in Vorbereitung.

In beiden Bereichen haben wir in der Gemeinde Eichenau noch Nachholbedarf, dennoch arbeiten wir kontinuierlich an einer Verbesserung der Ausgangslage. So wird ab Anfang kommenden Jahres auch ein Hinweis auf die Barrierefreiheit der Praxen, von Ärzten, Heilpraktikern und Physiotherapeuten auf der Eichenauer Homepage verfügbar sein, die selbstverständlich ebenso wie alle Schriftstücke der Gemeinde in der barrierefreien Schrift „Neue Frutiger 1450“ barrierefrei gedruckt wird.

Vielleicht gelingt es auch Ihnen im neuen Jahr ab und an, im Alltag für Menschen mit Behinderungen die eine oder andere Erleichterung ohne großen Aufwand zu erreichen.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen ein gesegnetes Weihnachtsfest und Glück, Erfolg und vor allem Gesundheit für das bevorstehende Jahr 2019.

Ihr
Peter Münster
Erster Bürgermeister

drucken nach oben