02/2024

Auf ein Wort

Foto Münster März 2018 klein

Liebe Eichenauerinnen,
liebe Eichenauer,

das neue Jahr 2024 ist nun schon wieder einen Monat alt. Langsam gewinnen wir wieder Sicherheit bei den finanziellen Fragen der Gemeinde und festen Boden unter den Füßen. Das Glas ist auch in diesem Jahr halb voll. Wir werden in der Lage sein, die Aufgaben, die wir uns selbst gesteckt haben, im Wesentlichen zu erfüllen, größere Wünsche werden weiterhin offenbleiben müssen. Dennoch stehen in den kommenden Monaten wichtige Entscheidungen für die Zukunft der Gemeinde an, denn wir müssen uns klar werden, welche größeren Vorhaben die Gemeinde in den kommenden zehn Jahren verwirklichen kann. Neben personellen kapazitiven Fragen ist das vor allem auch eine Frage der finanziellen Möglichkeiten. Mit diesen Entscheidungen steht gleichzeitig aber auch im Raum, diese in den kommenden Jahren dann auch konsequent umzusetzen. Diese Diskussionen werden in den Fraktionen, aber auch im Gemeinderat sicherlich nicht nur unter dem finanziellen Aspekt geführt werden können, doch ohne diesen wird es keinesfalls gelingen. Ich freue mich auf ein durchaus arbeits-, aber auch entscheidungsreiches Jahr 2024, in dem wir die Weichen für die kommenden zehn Jahre stellen werden.

Ein Thema, das sicherlich viele von Ihnen sehr interessiert, ist die Frage, wie die Wärmeplanung für die Gemeinde aussehen wird. Auch hier werden wir im Jahr 2024 erste Schritte unternehmen. Mit dem Wechsel von den gegenwärtig winterlichen Verhältnissen in den Frühling werden wir möglicherweise bereits erste Erkenntnisse durch die Bestandsaufnahme gewinnen können.

Mit den besten Grüßen verbleibe ich

Ihr
Peter Münster
Erster Bürgermeister

drucken nach oben