11/2019

Auf ein Wort

Foto Münster März 2018 klein

Liebe Eichenauerinnen, liebe Eichenauer,

„Freundschaft ist wie Heimat“ steht auf dem T-Shirt, das Jens Haustein anlässlich des Festaktes zum 25-jährigen Bestehen der Partnerschaft Eichenau-Scharfenstein trug. In meiner Rede hatte ich das selbe T-Shirt wenigen Minuten zuvor gezeigt. Es war ein Geschenk unserer Scharfensteiner Freunde an alle Teilnehmer der Radtour Scharfenstein-Eichenau in diesem Jahr. Dieser Satz trifft den Kern von Partnerschaften. Sie leben von dem Willen, gemeinsam Dinge in Angriff zu nehmen und sie sind in den letzen Jahren deutlich wichtiger geworden. Weniger wegen des touristischen Austauschs als vielmehr wegen der entscheidenden Frage, wie sich die Demokratie in der Welt weiter entwickeln wird. Denn Demokratie geht von unten, nie von oben aus. Aus diesem Grunde hat es mich sehr gefreut, dass Maurizia Mazzanti, Bürgermeister von Budrio, während der gesamten vier Tage der Feierlichkeiten mit Scharfenstein in Eichenau anwesend war.

Es hat mich sehr gefreut, dass vom 07. - 09.10.2019 der Gegenbesuch einer Delegation des Roten Kreuzes aus Wischgorod stattfand, der dem Austausch der wechselseitigen Aktivitäten und der Betrachtung der Notfallrettungssituation in der Ukraine und Bayern zum Inhalt hatte. Erneut werden wir hier von der Bundesrepublik Deutschland und der SKEW gefördert. Und es hat mich sehr gefreut, dass vom 12. - 15.10.2019 ein Orchester des Musikvereins Eichenau e.V. mit 31 Personen, begleitet von Partnerschaftsreferent Claus Guttenthaler, ein Festival in Wischgorod besuchte und dort zwei große Konzerte gab.

Auch zum Adventsmarkt am 2. Adventswochenende werden wieder Stände mit Erzeugnissen aus Budrio, Scharfenstein und Wischgorod bestückt sein. Kultureller Austausch, sprachliches Verständnis und die Erkenntnis der gemeinsamen Form logischen Denkens sind für mich die wesentlichen Voraussetzungen für die Begründung, aber auch die Fortführung einer echten gegenseitigen Partnerschaft. Dieser Zielsetzung haben wir uns verschrieben.

Sollten Sie die Gelegenheit haben, in einer unserer Partnerstädte vorbeizuschauen, tun Sie dies bitte. Gerne können Sie dabei auch darauf verweisen, dass Sie aus Eichenau kommen. Sollten Sie Interesse an einer Austauschreise oder die Idee einer eigenen Aktivität haben, so melden Sie sich bitte.

Mit den besten Grüßen

Ihr
Peter Münster
Erster Bürgermeister

drucken nach oben