06/2020

Auf ein Wort

Foto Münster März 2018 klein

Liebe Eichenauerinnen,
liebe Eichenauer,

auch zu Pfingsten hat uns die Coronakrise voraussichtlich noch fest im Griff. Zwar sind zahlreiche Lockerungen inzwischen wieder ganz selbstverständlich und weitere kommen hinzu. Dennoch leben wir weiter mit Einschränkungen (siehe S. 13/14). Auch der Mund- und Nasenschutz bei jedem Einkauf erinnert uns daran, dass wir noch nicht zurück in unserem gewohnten Alltag sind. Dennoch muss es uns gelingen, eine neue Form der Normalität zumindest für die nächsten Monate zu erringen. Dabei werden wir die Möglichkeiten auszuloten haben, wie wir zwischen notwendigem Abstand und sozialem Miteinander einen ausgewogenen Ausgleich finden können. Restaurant- und Biergartenbesuche sind nun wieder möglich, auch beginnt die Badesaison. Dies bietet Spielräume, die jeder von uns für sich neu entdecken kann.

Bereits seit Anfang April ist der Große Wertstoffhof wieder in Betrieb, seit 16. Mai hat der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Fürstenfeldbruck eine zweite Grüngutsammeleinrichtung eröffnet (siehe S. 16), um dem Ansturm gerecht zu werden.

Dennoch ist festzustellen, dass die Schlangen vor dem Großen Wertstoffhof weiterhin lang sind. Wartezeiten werden auch zukünftig das Bild bestimmen, solange nicht mehr als 10 Fahrzeuge gleichzeitig entladen werden können.

Ich bitte Sie daher, insbesondere Kunststoffabfälle auf Anhängern so zu transportieren, dass diese nicht von der Ladefläche geweht werden können. Denn diese sollen kein Beitrag in die benachbarte Landwirtschaft werden und Eingang in die Lebensmittelkette erhalten.

Der Bitte des betroffenen Landwirts kann ich mich an dieser Stelle nur anschließen und hoffe, dass wir auch in Zukunft eine weitere möglichst reibungslose Abwicklung der in Coronazeiten im Haushalt steigenden Abfallvolumina, insbesondere auch der Kunststoffhinterlassenschaften, bewältigen werden.

Ich wünsche Ihnen, dass Sie diesen Juni wieder in stärkerem Maße nach Ihren Vorstellungen gestalten können.

Einen schönen Sommeranfang und bleiben Sie gesund!

Mit den besten Grüßen

Peter Münster
Erster Bürgermeister

drucken nach oben