Trinkwasserver- und Abwasserentsorgung

Die Gemeinden sind im Rahmen der Daseinsvorsorge verpflichtet, Einrichtungen zur öffentlichen Wasserversorgung und Abwasserentsorgung bereitzustellen und zu unterhalten. In der Gemeinde Eichenau wurden diese kommunalen Aufgaben dem Amperverband übertragen. Der Amperverband hat seinen Verwaltungssitz in Eichenau.

 

Trinkwasserversorgung

Der Amperverband versorgt heute insgesamt mehr als 70.000 Einwohner der Gemeinden Eichenau, Gröbenzell, Olching und Puchheim-Bahnhof mit sauberem Trinkwasser. Das Trinkwasser wird aus insgesamt 7 Brunnen gewonnen und über ein weitverzweigtes Leitungsnetz den Haushalten bereitgestellt. Die Qualität des Trinkwassers wird regelmäßig kontrolliert. Das Ergebnis der aktuellen Trinkwasseranalyse und den Härtegrad unseres Trinkwassers finden Sie auf der  Internetseite des Amperverbandes.

 

Abwasserentsorgung

Der Amperverband betreibt die Abwasseranlagen für mehr als 150.000 Einwohner in der Großen Kreisstadt Germering und den Gemeinden Alling, Eichenau, Gauting, Gilching, Gröbenzell, Maisach, Puchheim, Olching und Weßling. Das durch den menschlichen Verbrauch verunreinigte Schmutzwasser wird in den Kanälen gesammelt und zur Reinigung in die Kläranlage Geiselbullach geleitet. Nähere Informationen zur Abwasserentsorgung können Sie der Homepage des Amperverbandes entnehmen

 

drucken nach oben